Der BMW Z3 - Zweisitzer mit markantem Look

Mittlerweile als Roadster und auch Coupé vertreten kommt der Vorgänger des aktuellen BMW Z4, der Z3, daher. Seit 1996 steht er auf dem Markt und genoss schon nach 3 Jahren das erste Facelift.

Nach dem Facelift bekam der BMW Z3 eine Besonderheit, die sonst nur der Version mit 6-Zylindern gegönnt wurde: Die hinteren Kotflügel gewannen einiges an Breite. Die Motorpalette bleibt jedoch bestehen. Der BMW Z3 als Roadster bietet Ottomotoren mit sowohl vier als auch sechs Zylindern an. So startet die Palette mit dem kleinsten Motor, der es allerdings bereits auf 115 PS schafft. Die Spitze bildet hier ein 140 PS starker Motor. Dennoch gibt es auch für Geschwindigkeitsliebhaber eine Sportversion des BMW Z3 mit 321 PS. Diese Version erkennt man an dem Zusatzbuchstaben „M“, welcher im Hause BMW für Motorsport steht.

bmw-z3-coupe-roadster-modelle-gebrauchtwagen-kaufen

Den Z3 machen besonders seine spitz zulaufenden Scheinwerfer sowie eine große BMW-Niere aus. Auch dynamisch geformte Läufe der Räder setzen die Sportlichkeit des Fahrzeugs gekonnt in Szene. Auch kurze Überhänge an der Karosserie, eine sportliche, flache Erscheinungsform sowie eine außergewöhnlich lange Haube machen den Z3 zu einem wahrhaften Hingucken auf den Straßen - und das nicht nur bei offenem Verdeck. Im hinteren Bereich der Vorderachse betonen Luftschlitze den dynamischen Charakter des Z3 und bilden zusammen ein harmonisches und dennoch weiches, fließendes Gesamtbild. Auch im Innenraum ist die Sportlichkeit zu vermerken. Die Sitze mit integrierter Kopfstütze besitzen eine markante Kontur und bilden so eine elegante Szenerie.

bmw-z3-coupe-roadster-modelle-gebrauchtwagen-kaufen

Und nicht nur stilvoll wird die Fahrweise beschrieben, auch der Komfort kommt im Z3 nicht zu kurz und sorgt so für Fahrspaß und ein angenehmes Fahrklima, ob auf Ausflügen oder etwas längeren Fahrten. Auf Grund der außergewöhnlichen designereschen Komponente im Innen- und Außenbereich des BMW Z3 Coupé, ist dieser ein Automobil, welches polarisiert. Für einen Sportwagen ist die Heckpartie relativ steil geschnitten und sorgt inklusive kombiartiger Klappe für einen Look, der im Gedächtnis bleibt. Den Z3 Coupé gibt es übrigens nur mit einem Sechszylindermotor, anders als beim Roadster. Die 2,8i Version fährt somit mit 142 kW, während der 3,0i es auf 170 kW schafft. Die M Version des Coupés steht an der Spitze der Motorstärke und bietet eine Leistung von 236 bis starken 239 kW an. Ob Coupé oder Roadster - beide Modelle sind eher seltener als Gebrauchtwagen zu finden und stellen daher einen richtigen Sammlerwert auf.

bmw-z3-coupe-roadster-modelle-gebrauchtwagen-kaufen

Sie möchten Sich selbst vom BMW Z3 überzeugen lassen? Entdecken Sie unsere Modelle vor Ort oder schauen Sie sich andere Serien des Fahrzeugherstellers BMW an! 

Ihr Team von AGT